Direkt vor der eigenen Haustüre etwas für den Artenschutz und den Schutz von Insekten tun: Ein ökologischer Garten ist ein idealer Ort an dem sich Flora und Fauna entwickeln kann ohne durch chemische Düngemittel oder Pflanzenschutzmittel gestört zu werden. Denn in einem ökologischen Garten sind solche Zusätze tabu. Stattdessen kann man sich an einer großen Vielfalt erfreut werden.

Gartenbau Spremberg Brandenburg

Gartenbauer Spremberg Brandenburg

Ökologische Gärten mit individueller Gartengestaltung

Ökologisch heißt aber nicht gleich langweilig. Wer daran denkt, dass ein solcher Garten nur aus grünen Pflanzen und kahlen Hölzern besteht, der liegt hier falsch. Ein Gartenbauer kann zum Beispiel darüber beraten welche Pflanzen am besten in den Garten passen und wie Flächen optimal genutzt werden können. Bunte Stauden bieten zum Beispiel viel Nahrung für Bienen und Schmetterlinge. Diese sind auch eine schöne Alternative zu eintönigen Grasflächen.

Gartengestaltung Spremberg Brandenburg

Gartenpflege aus dem eigenen Kompost

Damit die Pflanzen trotzdem mit genügend Nährstoffen versorgt werden können, kann ein Komposthaufen angelegt werden. Hier können Küchenabfälle und Abfälle aus dem Garten gelagert werden. Der dort entstehende Dünger, sogenannte humose Erde, unterstützt Pflanzen beim Wachstum und spart so kommerzielle Düngemittel.

Garten Spremberg Brandenburg

Gartenpflege Spremberg Brandenburg

Die Region Spremberg

Malerisch liegt sie vor uns – Spremberg, die Perle der Lausitz. Auf einer Insel liegt die Altstadt, umfangen von zwei Spreearmen in der Auenlandschaft.

Sehenswertes begegnet hier auf Schritt und Tritt auf engem Raum im historischen Kern der Altstadt. Das älteste Wohnhaus der Stadt wurde nach der letzten Bewohnerin schlich das „Sonntagsche Haus“ genannt. Der einfache Fachwerkbau ist seit 1705 nahezu unverändert geblieben. Im barocken Stil zeigt sich das Kavalierhaus von 1706, das Gästehaus von Herzog Heinrich von Sachsen-Merseburg. Ebenfalls in der Langen Straße finden wir das Burglehnhaus von 1706. Der Backsteinbau des imponierenden Postgebäudes um 1882 schließlich wartet mit einem Isolatorenturm auf, einer letzten erhaltenen.

Am steilen Georgenberg in der Innenstadt wurde der Bismarckturm zum Gedenken an den 1898 verstorbenen „Eisernen Kanzler“ errichtet. Weithin sichtbar bietet er auch dem Besucher einen weiten Blick von zwei Aussichtsplattformen, die obere ist als Krone geformt. Schloss Spremberg wartet neben weiteren Einrichtungen mit dem Niederlausitzer Heimatmuseum auf. Die interessante Baugeschichte des Schlosses ist seit dem 11.Jahrhundert belegt.

Zur Abkühlung und Erholung empfiehlt sich eine Paddeltour mit dem Kanu über die Spree zur Talsperre Spremberg, wo es auch schöne Sandstrände gibt.

Gartenplanung Spremberg Brandenburg

Gartengestaltung Spremberg: Gartenbau / Gartenpflege