Gartengestaltung vom Treppenaufgang bis zur Pflanzenwelt

Der eigene Garten ist nicht nur für den Menschen schön anzusehen. Er bietet auch für viele Tiere und Insekten viel Platz für ihren Lebensraum. So kann sich schnell und ganz von alleine eine interessante Fauna entstehen. Eine abwechslungsreiche Bepflanzung und Gestaltung des Gartens sind die Voraussetzung dafür. Verschiedene Blumen und Gehölze bieten sehr viele Möglichkeiten für Vögel und Insekten um zu nisten, Nahrung zu finden oder einen Unterschlupf zu suchen.

Gartenbau Speyer Rheinland-Pfalz

Gartenbauer Speyer Rheinland-Pfalz

Gartenbau erschafft eine eigene Lebenswelt

Man kann sich auch beraten lassen, welche Pflanzen besonders anziehend für diverse Tiere und Insekten sind. Auch Wege und befestigte Flächen sollten so gestaltet werden, dass möglichst viel Regenwasser in die Erde versickern kann. Es lohnt sich auch einen Teil mit wilden Kräutern wie zum Beispiel Brennnesseln anzulegen, welche besonders für Schmetterlinge anziehend sind.

Gartengestaltung Speyer Rheinland-Pfalz

Von der Gartenpflege profitieren Pflanze, Tier und Mensch

Ein Komposthaufen hilft dabei Gartenabfälle zu sammeln und dieser Abfall kann später als Dünger für den Garten genutzt werden. Ein solcher Garten ist nicht nur eine eigene Lebenswelt, sondern hat auch gleichzeitig einen großen Nutzen für die Umwelt. Schnell etabliert sich hier ein natürliches Gleichgewicht.

Garten Speyer Rheinland-Pfalz

Gartenpflege Speyer Rheinland-Pfalz

Die Region Speyer

Speyer in Rheinland-Pfalz besitzt mit dem Kaiserdom zu Speyer die größte noch erhaltene romanische Kirche der Welt. Sie zählt seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Gotteshaus wurde nach 30jähriger Bauzeit im Jahr 1061 geweiht. Den ältesten Bauteil des Kaiserdoms stellt die Krypta mit Gräbern von Kaisern, Königen, Königinnen und Bischöfen. Der Kaisersaal im Westbau bietet Platz für 200 Personen. Von der Aussichtsplattform auf dem Südturm geht der Blick über Speyer bis in die Vorderpfalz und ins badische Land.

Als konkurrierendes Fanal versteht sich der 100 Meter hohe Turm der um 1900 im neugotischen Stil erbauten Gedächtniskirche. Der Bau erinnert in der Vorhalle mit einem Luther-Denkmal an die Protestation von 1529 auf dem Reichstag zu Speyer.

Die einstige Prachtstraße Via Triumphalis, die heutige Maximilianstraße, schließt am Domplatz an. Hier residiert im Stadthaus die Stadtverwaltung, im Ratssaal des historischen Rathauses von 1724 finden Kammerkonzerte statt. Vor der barocken Alten Münze von 1748 am Markt locken gemütliche Straßencafés. Der 55 Meter hohe Altpörtel, im Mittelalter das westliche Haupttor der Stadt Speyer, beendet die Maximilianstraße.

Die historischen Schätze der alten und doch so lebendigen Kaiserstadt sind unermesslich.

Gartenplanung Speyer Rheinland-Pfalz

Gartenbauer Speyer: Gartenbau Speyer